Herzlich willkommen in Petershausen
Veranstaltung:

Kulturförderkreis Petershausen e.V.

Klang-Galaxien - Eine interstellare Klangreise mit Prof. Andreas Burkert und Eugen Tluck

Sonntag, 04.03.2018  19:00 Uhr

Evangelisch-Lutherische Segenskirche, Rosenstraße 9 in Petershausen

Wir leben auf einem kleinen blauen Planeten in einem gewaltigen, uns umgebenden Universum. Die Bilder aus dem All sind von einzigartiger Schönheit. Sie enthalten das Geheimnis unserer Entstehung und unserer Zukunft. Wir sind Sternenstaub und Kinder des Universums. Wir möchten Sie mitnehmen auf eine Reise in unser All und Sie begeistern für die faszinierenden Zusammenhänge, die unser Weltbild verändern können. Vieles lässt sich leichter intuitiv als durch viele Worte erfassen. In einer einzigartigen Mischung aus Musik und Bildern aus dem All möchten wir Ihnen unser Universum näher bringen.

Prof. Dr.Andreas Burkert ist Professor für Astrophysik an der LMU München. Er untersucht die Entstehung von Galaxien, die Struktur und Entwicklung des turbulenten interstellaren Gases, die Bildung von Sternenstaub und die Entstehung von Sternen und Sternhaufen. Und er ist ein begnadeter Redner, der die Zusammenhänge in einfacher, für jeden verständlicher Sprache erzählen kann. In seinem multimedialen Vortrag „Klang-Galaxien“ öffnet er den Blick für die unvorstellbaren Weiten des Raumes um uns herum, von dem wir ein Teil sind, und vermittelt ein Gefühl für die Großartigkeit des Alls. Um in das Erlebnis Weltall eintauchen zu können, wird die Reise durch die Galaxien von Klängen und Musik untermalt, gespielt von Eugen Tluck und seinem Streichquintett.

 

Wir bitten um Beachtung: Irrtümlicherweise wurde im Veranstaltungsteil des Bürgerjournal der Gemeinde, Mein Petershausen, der 16. März als Termin dieser Veranstaltung genannt. Dies ist nicht korrekt. Wir bedauern diesen Fehler und bitten um Entschuldigung für die Fehlinformation.

Veranstalter: Kulturförderkreis Petershausen e.V.

Weitere Infos: http://www.kulturfoerderkreis-petershausen.de/index.php/start.html