Eigenbetrieb der Gemeinde Petershausen

Trinknetzverbesserung

Trinkwassernetzverbesserung Ringschluss Kollbach – Asbach wird 2017 begonnen  

 Versorgungssicherheit und Brandschutz wurden in den letzten 5 Jahren erheblich verbessert

Der Eigenbetrieb der Gemeinde Petershausen beabsichtigt zur Verbesserung der Versorgungssichheit der Ortsteile Asbach, Ziegelberg und Sollern den Bau einer Ringleitung zwischen den Ortsteilen Kollbach und Asbach. Durch die Erstellung dieser Verbindungsleitung wird  der Brandschutz in allen betroffenen Ortsteilen erhöht.  Die o.g. Ortsteile wurden bisher durch eine Wasserleitung versorgt. Bei Störfällen an dieser Leitung waren einzelne Ortsteile komplett von der Wasserversorgung abgeschnitten. Durch den neuen Ringschluss wird es ermöglicht, dass die o.g. Ortsteile von zwei Seiten mit Trinkwasser versorgt werden können. Bei Störfällen am Leitungsnetz wird die Versorgungssicherheit wesentlich verbessert.

Das Projekt soll im ersten Halbjahr 2017 durch die Neuverlegung der Wasserleitung Da 180  im rot markierten Bereich beginnen. Nach anschließender Ertüchtigung der bestehenden Drucksteigerungsanlagen „Rosenstraße“ und „Kollbach“ wird der Ringschluss voll funktionstüchtig sein.

Die Kosten für den Wasserleitungsneubau  betragen nach Kostenberechnung ca. 530.000,00 € netto inklusive Nebenkosten.  

Ansprechpartner

Alexander Wiringer
Werkleiter Eigenbetrieb

Tel.: 08137/534-27
Fax: 08137/534-727
E-Mail: eigenbetrieb@petershausen.de


Zimmer: EG 03