Eigenbetrieb der Gemeinde Petershausen

Gewinnung und Verteilung

Wir sorgen für sauberes Trinkwasser

Trinkwasser ist eine wertvolle Ressource und das wertvollste Lebensmittel der Welt. Es ist in Deutschland eine Selbstverständlichkeit, dass jeder Bürger den Wasserhahn aufdreht und Trinkwasser jederzeit in beliebiger Menge erhält. Wer unsere umliegenden Nachbarländer bereist wird feststellen, dass er nicht immer Trinkwasser aus der Leitung in bester Qualität bekommt. Die nachhaltige Sicherung dieser Ressource ist die zentrale Aufgabe der gemeindlichen Wasserversorgung.  

Gewinnung von Grundwasser – Brunnen und Aufbereitung  

Die Trinkwasserversorgung erfolgt aus dem Grundwasser. Das Herzstück der gemeindlichen Wasserversorgung ist der Brunnen am Kreutholz sowie die dort befindliche Aufbereitungsanlage mit den beiden Hochbehältern. Von dort aus wird das Wasser ins gemeindliche Netz eingespeist. Um zu garantieren, dass aus Ihren Wasserhähnen jederzeit hervorragendes Trinkwasser sprudelt, warten wir unseren zentralen Anlagen sorgfältigst.  

Um die Wasserversorgung im Gemeindebereich sicherzustellen beziehen wir zusätzlich Trinkwasser aus dem Brunnen in Hohenkammer. Hierdurch wird auch eine gegenseitige Notversorgung sichergestellt.  

Verteilung von Trinkwasser – Trinkwassernetz  

Das Trinkwasser wird im freien Gefälle von der zentralen Anlage am Kreuthof in das ca. 50 km lange Wassernetz verteilt. Um auch höher gelegene Anwesen und Ortsteile zu versorgen sind  vier Drucksteigerungen notwendig.   Mit Ausnahme des Ortsteils Weißling sowie des Einödhofs Speckhof werde alle Einwohner der Gemeinde sowie auch der Kreuthof (Gemeinde Jetzendorf) mit Wasser versorgt.   Aktuell werden ca. 280.000 Kubikmeter Trinkwasser pro Jahr verkauft. Damit lassen sich mehr als 840.000 Badewannen füllen.  

Aktuelle und zukünftige Herausforderungen

Sicherung und Erhalt der Infrastrukturanlagen   Der bautechnische einwandfrei Zustand sowie der notwenige Erhalt der Million teuren Infrastrukturanlagen ist eines der größten Aufgaben in der Gegenwart und Zukunft. So ist die Gewährleistung leistungsfähiger Leitungen und die damit anfallenden Kosten eine der größten Herausforderungen der Zukunft.        

 

Weitere Information: 

Wasserabgabesatzung

 

 


Ansprechpartner

Roland Friedl
Wassermeister

Tel.: 08137/6328480 und Handy: 0171/ 4729431
E-Mail: egp-wasser@gemeinde.petershausen.de

Ansprechpartner

Alexander Wiringer
Werkleiter Eigenbetrieb

Tel.: 08137/534-27
Fax: 08137/534-727
E-Mail: eigenbetrieb@petershausen.de


Zimmer: EG 03