Herzlich willkommen in Petershausen

Aktuelles

Stellenangebot: Dipl.-Ingenieur/in (FH) oder Bachelor (m/w) im Bauingenieurwesen (Fachrichtung Hoch- oder Tiefbau) bzw. eine/n Bautechniker/in (Fachrichtung Hoch- oder Tiefbau)

Die Gemeinde Petershausen, eine lebendige Gemeinde im Landkreis Dachau mit ca. 6800 Einwohnern, S-Bahn- und Regionalbahnhaltestelle (München-Nürnberg), sucht zum 1. Januar 2018 in Vollzeit (39 Stunden)

eine/n Dipl.-Ingenieur/in (FH) oder Bachelor (m/w) im Bauingenieurwesen (Fachrichtung Hoch- oder Tiefbau) bzw. eine/n Bautechniker/in (Fachrichtung Hoch- oder Tiefbau)

 

Ihre Aufgabengebiete:

  • Übernahme der Bauherrenvertretung bei gemeindlichen Neubau- und Sanierungsmaßnahmen
  • Bauleitung und Abwicklung gemeindlicher Maßnahmen im Bereich des Gebäudeunterhalts
  • Allgemeine Mitarbeit im gemeindlichen Bauamt
  • Teilnahme an den Sitzungen der Gemeindegremien

 

Unsere Anforderungen:

  • Selbstständiges, eigenverantwortliches, kosten- und bürgerorientiertes Arbeiten auch bei Zeit- und Termindruck
  • Bereitschaft zur Teamarbeit
  • Belastbarkeit, Flexibilität und organisatorische Fähigkeiten
  • Klare und gewandte Ausdrucksfähigkeit in mündlicher und schriftlicher Form
  • Sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse (Word, Excel, Outlook)
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich VOB und HOAI
  • Führerschein Klasse B

 

Wir bieten:

  • Einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einer modernen Gemeindeverwaltung
  • Flexible Arbeitszeiten, eine fundierte Einarbeitung und gute Fortbildungsmöglichkeiten
  • Eingruppierung in TVöD VKA, entsprechend Ihren persönlichen Voraussetzungen bis EG 11 mit der Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes

Die Einstellung erfolgt unbefristet.

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte senden Sie diese bis 08.09.2017 an die Gemeindeverwaltung Petershausen, z.Hd. Frau Schmitt, Bgm.-Rädler-Straße 3, 85238 Petershausen oder per E-Mail: bewerbung@petershausen.de. Telefonische Auskünfte erteilt Ihnen Herr Schleicher gerne unter der Nummer 08137/534-11.

Bitte beachten Sie, dass schriftliche Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt, sondern nach einer Frist von 6 Monaten datenschutzgerecht vernichtet werden. Bei Bewerbungen in elektronischer Form bitten wir um Zusendung der Unterlagen zusammengefasst in ein PDF. Reisekosten werden nicht erstattet.