Herzlich willkommen in Petershausen

Literaturkreis "Lesenswert"

Der Literaturkreis „Lesenswert“ ist eine Veranstaltung der vhs Petershausen in Zusammenarbeit mit der Gemeindebücherei Petershausen

Weiter Informationen finden Sie unter:

www.vhs-petershausen.de/programm/kultur.html/kurs/544-C-231P50000/t/literaturkreis-lesenswert

Beginn: 19.30 Uhr

Dozent: Karl Kühbandner

Literaturkreis "lesenswert" Sommersemster 2023

30. Oktober 2023 von 19:30 - 21:00 Uhr 

Andrej Kurkow, Samson und Nadjeschda, Zürich (Diogenes) 2022

Kiew im Frühjahr 1919. Die Rote Armee hat Teile der Ukraine besetzt, auch Kiew. Aber noch herrscht Bürgerkrieg, Gewalt von allen Seiten. Zu Beginn des Romans muss der junge Samson erleben, wie sein Vater von Kosaken erschlagen wird. Er selbst verliert sein linkes Ohr. Mutter und Schwester sind schon vorher ums Leben gekommen und so lebt er nun alleine in der großen Familienwohnung. Die Witwe des Hausmeisters rät ihm zu heiraten und vermittelt ihm die hübsche und patente Nadeschda. Auch wenn man an den biblischen Samson und Delila denken mag, wird Nadeschda Samson nicht zum Verhängnis, sondern zur Stütze. Er selbst verdingt sich bei der sowjetischen Miliz und wird dadurch vom Betrachter zum Teilhaber der Gewalt. Andrej Kurkow, geboren 1961in St.Petersburg, aufgewachsen in der Ukraine, heute einer der bedeutendsten ukrainischen Autoren, erzählt von Gewalt und Menschlichkeit, Liebe und Hass in einem Land, das immer "Grenzland" mit einer Vielzahl von Ethnien gewesen ist. Ein hochaktueller historischer Roman!

 

11. Dezember 2023 von 19:30 - 21:00 Uhr

Robert Seethaler, Das Café ohne Namen, Verlag, Berlin (Claassen) 2023

Ein Café und seine Menschen. Ein Mann, der seiner Sehnsucht folgt. Robert Seethalers neuer Roman. Wien im Jahr 1966. Robert Simon verdient sein Brot als Gelegenheitsarbeiter auf dem Karmelitermarkt. Er ist zufrieden mit seinem Leben, doch zwanzig Jahre nach Ende des Krieges hat sich die Stadt aus ihren Trümmern erhoben. Überall wächst das Neue, und auch Simon lässt sich mitreißen. Er pachtet eine Gastwirtschaft und eröffnet sein eigenes Café. Das Angebot ist überschaubar, und genau genommen ist es gar kein richtiges Café, doch die Menschen aus dem Viertel kommen, und sie bringen ihre Geschichten mit - von der Sehnsucht, vom Verlust, vom unverhofften Glück. Sie kommen auf der Suche nach Gesellschaft, manche hoffen sogar auf die Liebe, und während die Stadt um sie herum erwacht, verwandelt sich auch Simons eigenes Leben. Das Café ohne Namen ist ein Roman über den menschlichen Drang zum Aufbruch.

 

22. Januar 2024 von 19:30 - 21:00 Uhr

Eugen Ruge, Pompeji oder Die fünf Reden des Jowna, München (dtv) 2023

Als auf einem Berg oberhalb der Stadt Pompeji tote Vögel gefunden werden, hat der Einwanderer Jowna eine Eingebung: Wenn da wirklich ein Vulkan grollt, wie von manchen behauptet wird, dann muss man das Weite suchen. Ohne Schulbildung, Geld und Einfluss gelingt es ihm, sich an die Spitze einer Aussteigerbewegung zu setzen. Bald fürchtet das Stadtoberhaupt Fabius Rufus, die Vulkangerüchte könnten Pompeji schaden, aber erst als auch einer der reichen Bürger auf die Gefahr etwas zu geben scheint, schaltet sich Livia ein, die mächtigste Frau der Stadt. Jowna schwenkt um. Die Katastrophe vor Augen, tut er - nichts.

Bücherei Online

Link zur Bücherei Online: www.petershausen.de/buch

Sie können den Medienbestand der Bücherei jetzt auch online durchsuchen...

  • nach Autor, Titel, Mediengruppe...,
  • sich neu gekaufte Medien anzeigen lassen
  • und nachsehen, ob ein Medium verliehen oder verfügbar ist.

Sie können Ihr persönliches Leserkonto einrichten und verwalten...

  • sich per Vorwarnmail an den Ablauf der Ausleihfrist erinnern lassen, um Verzugsgebühren zu vermeiden,
  • Ihre Medien per Mail verlängern lassen,
  • entliehene Bücher vorbestellen.

Zusätzliche Handy-Version für iPhone und Android/SSL-Verschlüsselung!

==> Bücherei Online

Ansprechpartner

Carola Stührk

Silke Henkel

Heike Ulbricht

Dr. Joachim Werner

 

Tel.: 08137/809485

E-Mail: info(at)buecherei.petershausen.de