Herzlich willkommen in Petershausen

Auslegung Bebauungsplan "Quartier Rosensiedlung"

Die Unterlagen zu o.g. Bebauungsplan können bis 16.09.2022 eingesehen werden. Unter folgenden Link stehen die Dokumente zur Verfügung:

petershausen.de/bauen-und-wohnen/bauen-und-wohnen/

Aktuelles

Stellungnahme zu Beobachtungen am Auslauf der Kläranlagen Petershausen

Am vergangenen Wochenende wurde in einer privaten Facebook-Gruppe diskutiert, ob über den Auslauf der gemeindlichen Kläranlage unzureichend gereinigtes Abwasser in die Glonn abgeleitet wurde..

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

In einer Facebook Gruppe wurde ein Video-Clip veröffentlicht, der eindeutig den Auslauf der gemeindlichen Kläranlage in Petershausen zeigt. Wie sich in der Online-Diskussion herausstellte, wurde die Beobachtung am Auslauf eine Woche zuvor am 2.05.2021 durch eine Privatperson festgestellt.

Nachdem am vergangenen Samstag (8.5.2021) erstmalig ein Verantwortlicher des EGP auf die Facebook Diskussion und dem entsprechenden Videomaterial hingewiesen wurde, möchten wir hierzu folgende Stellungnahme abgeben:

  • Eine Ferndiagnose, ob es zu einer nicht zulässigen Einleitung gekommen ist, ist auf Grundlage eines Videos schwer möglich. Im Video ist ein getrübtes Auslaufwasser zu erkennen. Welche Ursache dieses hatte, lässt sich im Nachhinein aber nicht eindeutig feststellen. Möglicherweise wurde durch die starken Regenereignisse (30 April bis 2 Mai) der Auslauf negativ beeinflusst. Ob hierdurch dann auch die Ablaufwerte temporär überschritten wurden, lässt sich nicht vollkommen ausschließen.
  • Im Zuge der täglich durchgeführten Kontrollen durch das EGP Fachpersonal (auch am Wochenende 1. und 2.05.2021) wurde weder eine getrübtes Auslaufwasser noch eine Überbelastung an den Klärbecken festgestellt.
  • Von Seiten des EGP wurde der Video-Clip samt dieser Stellungnahme an das Wasserwirtschaftsamt München weitergeleitet, mit dem wir eng zusammenarbeiten.
  • Der Gewässerschutz hat im EGP die höchste Priorität. Dies ist u. a. an den hervorragenden Ablaufwerten der Kläranlage zu erkennen, die weit unter den zulässigen Grenzwerten liegen.
  • Um die Herausforderungen des Klimawandels zu kompensieren , wie vermehrte Starkregenereignisse, wird seit Jahren die kommunale Abwassertechnik laufend verbessert und optimiert. Durch die aktuellen Baumaßnahmen, wie der Bau einer eigenen Klärschlammpresse, kann für die Zukunft die Betriebssicherheit nochmals erhöht werden.
  • Das verantwortliche Personal im EGP ist hervorragend ausgebildet und alle Messungen und Analysen werden nach der Eigenüberwachungsverordnung durchgeführt – dies zum Teil noch umfangreicher als gefordert.
  • Um auf Störfälle schnell reagieren zu können, ist eine 24 Std Rufbereitschaft organisiert, die auch an Feiertagen und Wochenende erreichbar ist.

Wir bitten dringend alle Bürger, die eine mögliche Störung bemerken, uns unverzüglich über die Störmeldenummer 08137-534 99 zu informieren. Nur so ist es im Bedarfsfall möglich schnelle und effektive Gegenmaßnahmen einzuleiten.

An dieser Stelle möchten wir uns auch bei den Bürgern bedanken, welche uns über die Diskussion in der Facebook Gruppe informiert haben und stehen für weitere Rückfragen gerne zur Verfügung.

Petershausen, den 10.05.2021

Alexander Wiringer / Werkleiter

Franz Resner / EGP Abwassermeister