Herzlich willkommen in Petershausen

Bürgermeister-Blog

Blühflächen bekommen einen "Schröpfschnitt"

Einige unserer inzwischen zahlreichen Blühflächen müssen außer der Reihe gemäht werden..

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

inzwischen werden die in verschiedenen Gemeindeprojekten oder mit bürgerschaftlichem Engagement angelegten Blühflächen an vielen Ecken und Enden unserer Gemeinde sichtbar. Das Foto ist ein Beispiel von den neuen P+R Anlagen im Westen unseres Hauptortes.

Damit gerade neu angelegte Flächen auch ihre ganze Pracht in Sachen Artenvielfalt entwickeln können, müssen einige davon in den nächsten Tagen mit einem sogenannten "Schröpfschnitt" behandelt werden. Dabei wird der durch die zahlreichen Regenfälle der letzten Wochen entstandene Bewuchs auf einer Höhe von 10 bis 15 cm "geschröpft" d.h. gemäht. Den kleineren und langsamer wachsenden Arten wird so Luft zum wachsen verschafft. Dominantere Arten wie z.B. Disteln müssen dafür eben erst einmal kurz gehalten werden.

Diese Maßnahme ist bei den letzten Ortsbegehungen mit den Fachleuten im Rahmen unserer Bauhof Ausbildung "Kooperation Blühflächen" zusammen mit Gemeindebauhöfen im Landkreis Freising entschieden worden. Sie ist auch ein Beleg dafür, dass unserer Natur bei der Entwicklung zu mehr Artenvielfalt vielfältig unter den Arme gegriffen werden muss.

Also bitte nicht wundern wenn schöne, blühende Wiesen auf einmal verschwinden. Das ist wohl begründet.

Bitte bleiben Sie weiter aufmerksamen und rücksichtsvoll im Umgang miteinander. Bleiben Sie gesund. Vielen Dank für Ihren Zusammenhalt.

Herzliche Grüße

Marcel Fath
1. Bürgermeister

 

 

Ansprechpartner

Marcel Fath
1. Bürgermeister

Tel.: 08137/534-18
Fax: 08137/534-718
E-Mail: buergermeister@petershausen.de


Zimmer: OG 06