Herzlich willkommen in Petershausen

Bürgermeister-Blog

Klimaschutz ganz praktisch - über 15 Tonnen CO2 beim Schulhaus Neubau gespart

Wie kann CO2 sparsam mit Beton gebaut werden? Beim Schulhausneubau haben wir es vorgemacht...

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

das Notwendige mit dem Nützlichen verbinden und dabei gleichzeitg Klimaschutz zu betreiben ist auch beim Bauen eine durchaus anspruchsvolle Kunst. Mit der gewählten Deckenkonstruktion in besonderer Leichtbauweise haben wir jedoch genau das geschafft.

Durch die gewählte Konstruktion (siehe Foto) sind alleine bei den 1.566m² Decken 56,29 m³ Beton eingespart worden. Geschätzt noch einmal 20 m³ Beton konnten durch die Lastreduktion von 1.408 kN zusätzlich bei den Bohrpfählen für das Fundament  eingespart werden. Auf einer Fläche von 586,53 m² wurden dafür 4.780 Cobiax Hohlkörper verbaut (siehe Foto - die schwarzen "Gefäße").

Damit ergibt sich eine CO2 Ersparnis von gerechnet 11,73 Tonnen alleine für die Decken und zusätzlich noch einmal geschätzte ca. 4 Tonnen CO2 Ersparnis für die Fundamente.

Hintergrund: Angeregt durch einen hoch modernen, CO2 sparsamen Beton Neubau der Universität Stuttgart (Pilotprojekt "Pegasus"), hatten wir zu Beginn noch versucht ebenfalls "Recycling Beton" für die Konstruktion einzuplanen. Allerdings konnten wir zu diesem Zeitpunkt in unserer Region weder Planer noch Bauunternehmen mit Erfahrungen zu dieser neuen Konstruktionsweise finden.

Mit der gewählten Leichtbauweise der Decken haben wir schlussendlich einen pragmatischen Weg für einen deutlichen Beitrag zum Klimaschutz und gleichzeitg sparsamen Umgang mit gemeindlichem Geld erreichen können.

Herzliche Grüße

Marcel Fath
1. Bürgermeister

Ansprechpartner

Marcel Fath
1. Bürgermeister

Tel.: 08137/534-18
Fax: 08137/534-718
E-Mail: buergermeister@petershausen.de


Zimmer: OG 06