Herzlich willkommen in Petershausen

Bürgermeister-Blog

Neubau KiTa St. Laurentius - Warum wurde der Standort Mitterfeld- Jetzendorfer Straße gewählt?

Als erstes wurde von der Verwaltung der weitere Ausbau des heutigen Kinderkrippengebäudes an der Münchner Straße 22 geprüft. Diese Baureserve muss jedoch für zukünftige Erweiterungen der Kinderkrippe freigehalten werden.

Wesentlicher Teil der intensiven Gespräche mit der Kirche war die Standortfrage. Es wurden schließlich drei Standorte mit jeweils unterschiedlichsten Konzepten vorgeschlagen, wobei zu diesem Zeitpunkt noch keine Gemeinde eigenen Grundstücke zur Verfügung standen:

1. auf dem Bestandsgrundstück Mossfeldstraße 20 und gegenüber

2. in Kollbach Nähe Feuerwehrhaus

3. zwischen Mitterfeld- und Jetzendorfer Straße

Sowohl der Betreiber Franziskuswerk, als auch das bischöfliche Ordninariat, hatten sich schließlich für die Fläche zwischen Mitterfeld- und Jetzendorfer Straße ausgesprochen. Diese Fläche war bereits im über 15 Jahre alten Flächennutzungsplan als Gemeinbedarfsfläche (z.B. Kindergartenbau) vorgesehen. Zu diesen Gesprächen wurde regelmäßig auch im Gemeinderat berichtet.

Parallel zu diesem Entscheidungsprozess wurden von mir Verhandlungen über den Erwerb der nötigen Grundstücke sowohl in Petershausen als auch in Kollbach durchgeführt. Das Grundstück gegenüber dem bestehenden Kindergarten konnte leider nicht erworben werden. Für das Grundstück zwischen Mitterfeld- und Jetzendorfer Straße lag nach intensiven Verhandlungen schließlich eine Kaufurkunde mit Markt üblichen Bauerwartungslandpreisen zur Genehmigung vor (die inzwischen noch weiter gestiegen sind). In Kollbach konnte nur eines von zwei nötigen Grundstücken erworben werden. Für das zweite für einen Neuubau unabdingbar notwendige Grundstück lag schließlich nur ein Angebot für einen Erbpachtvertrag vor.

Es wurden wiederholt kontroverse Diskussionen im Gemeinderat geführt. Nach einer intensiver Abwägung der Vor- und Nachteile aller Standorte, sowie der jeweiligen damit verbundenen Kosten, wurde durch unseren Gemeinderat schließlich mehrheitlich der Erwerb des Grundstücks zwischen Mitterfeld- und Jetzendorfer Straße entschieden und damit der Wunsch der katholischen Kirche bestätigt.

Im Rahmen eines Strukturkonzeptes war das ganze Gebiet auf Herz und Nieren bezüglich Bodenverhältnisse, Entwässerung, Lärm und Verkehr untersucht. Das Gelände befindet sich mitten in der langfristigen Siedlungsentwicklung unseres Hauptortes und wird eines Tages mittendrin im Ort sein. Erst mit diesem Startschuss waren detailliertere Planungen überhaupt möglich.

Haben Sie weitere Fragen? Bitte melden Sie sich gerne damit bei mir und ich ergänze diesen Bericht dann entsprechend.

Herzliche Grüße

Marcel Fath
1. Bürgermeister

Ansprechpartner

Marcel Fath
1. Bürgermeister

Tel.: 08137/534-18
Fax: 08137/534-718
E-Mail: buergermeister@petershausen.de


Zimmer: OG 06